Das unabhängige Xantener Online-Stadtmagazin
für Bürger/innen und Gäste

Tauchclub Römer Xanten e. V.

Der TCRX – eine starke Gemeinschaft

Was der TCRX seinen Mitgliedern zu bieten hat, ist so vielseitig und interessant, dass es nicht leicht ist, in „Kürze“ über das Wesentliche zu informieren: „Tauchen ist schon lange keine Extremsportart mehr, die nur den Männern vorbehalten ist,“ erzählt der Vereinsvorsitzende Ralf Adam. „Tauchen ist ein populäres Natur-, Sport und Spaßerlebnis für die ganze Familie geworden und das bietet unser Verein.“ Hier werden nicht „mal eben“ Tauchscheine erworben, denn unter den meist langjährigen Mitgliedern wird das Vereinsleben groß geschrieben.

Zur Zeit zählt der TCRX 112 Mitglieder, davon 34 Kinder und Jugendliche ab 7 Jahren. Vier erfahrene Tauchlehrer und zwei Übungsleiter führen die Kinder und erwachsenen Anfänger in ganz kleinen Schritten an das Tauchen, die Tiefe und die Atmung heran. Eine wichtige Voraussetzung ist natürlich, dass man körperlich fit ist. Das Herz-Kreislauf-System, der Hals-Nasen-Ohren-Bereich und die Psyche sollten der Belastung standhalten und durch einen Arzt bescheinigt werden. Im Rahmen der Ausbildung sind Ausrüstungen ausreichend vorhanden. Getaucht und trainiert wird das ganze Jahr - außer in den Schulferien - im Xantener Hallenbad.

Eigener See in Millingen

Der TCRX ist einer der wenigen Vereine, der einen See sein Eigen nennen darf. In Millingen bei Rheinberg wird bis zu 16 Meter tief getaucht und Pflanzenwälder und Fische erkundet. Hier sind die Trainingsbedingungen ideal und abends am Lagerfeuer wird aktive Vereinsarbeit betrieben.

Spontane Aktionen und geplante Touren sind die Highlights. Mehrfach im Jahr geht es mit Zelt oder Wohnwagen, Fahrrädern und Tauchausrüstung nach Zeeland (NL). Im Grevelinger Meer oder in der Oosterschelde wird dann das in Xanten erlernte in die Tat umgesetzt. Hier wird auch eine der Tauchprüfungen abgehalten, da es bis zu 40 Meter in die Tiefe geht. Außerdem werden Touren zu Süßwasser-Bagger- und Stauseen in der Eifel oder im Sauerland, aber auch Reisen nach Ägypten ans Rote Meer und zu den Malediven nach Interesse und finanziellen Möglichkeiten umgesetzt.

Die Ausbildung, nach dem Verband deutscher Sporttaucher zertifiziert, führt durch alle Ausbildungsstufen und beinhaltet alle Tauchscheine, die Wasserrettung und Erste-Hilfe-Kurse. Aber nicht nur die körperliche Aktivität, auch medizinisches, technisches und physikalisches Verständnis wird hier vermittelt. Umweltschutz, Verhalten in der Natur, Umgang mit dem Kompass, Orientierung in Kälte und Dunkelheit, Druckausgleich, Schwebezustand, Entwickeln von Routinen, Vertrauen in die technischen Geräte, Konditionstraining sind nur einige Fähigkeiten, die hier erlernt werden.

Das Training findet immer donnerstags für Kinder und Jugendliche von 19.00 - 19.45 Uhr statt, für Erwachsene anschließend von 19.45 – 21.00 Uhr. Wer weitere Infos erfragen oder bis zu 5 mal an einem Schnuppertraining teilnehmen möchte wendet sich an den Vorsitzenden Ralf Adam

Telefon 0 28 04 - 16 01 oder www.tauchclub-xanten.de.