Xanten Live 65

10 XANTEN LIVE Nr. 65 • März - Mai 2019 J edenfalls wartet wieder ein buntes Frühlingsprogramm auf die Besucher. Von den obligatorischen Oster-Deko-Artikeln und frühlingshaftem Kunsthandwerk über Planzen und Blu- menzwiebeln bis hin zu ausgesuchten Lebensmitteln ist die Aus- wahl groß, denn es soll ja auch diesmal wieder für jeden etwas dabei sein. Nur einige Beispiele: Türrahmen-Design, Münzsägerei, Fan- boot, handgedrechselte Schreibgeräte, Papyrrus, Glaskunst, Pan- toffelwerkstatt, Gewürze, Tee, Marzipan und Nougat, Schmuck verschiedenster Art, Senf, Essig, Trockenfrüchte, Honig, Fein- kost.... Man könnte die Liste noch fortführen, aber die hoffentlich zahlreichen Besucher sollen ja auch selber noch etwas zu entde- cken haben. Liebe geht durch den Magen... ...und damit die Liebe nicht zu kurz kommt, sorgen zum Bei- spiel Theo Miss mit seinen Reibekuchen, das Kenia Team mit Waffeln, Kaffee und Kuchen sowie das Coffee-Bike und Andreas Nawa mit Suppen aus der Gulaschkanone dafür, dass niemand Hunger leiden muss. Es wird mehrere Info-Stände zumThema Energie sparen geben, zum Beispiel ist Akke Willmes, der Energieberater der Verbrau- cherzentrale vor Ort. Weitere Info-Stände bieten die AOK, der NABU und last but not least die Piraten vom „Pirates Action The- ater“, die Kostproben ihres neuen Stücks zeigen, das im Sommer im Birtener Amphietheater aufgeführt wird. Verkaufsoffener Sonntag Wie immer ist der Ostermarkt-Sonntag verkaufsoffen. Wer also mit dem Stöbern auf dem Markt fertig ist, kann gleich in den Mitgliedsbetrieben der IGX weiter machen, die sich ebenfalls auf viele Besucher bei hoffentlich schönem Wetter freuen. Ostermarkt am 13. und 14. April Mit über 60 Ständen für jeden was dabei Auch dieses Jahr werden es wieder über 60 verschiede- ne Angebote sein, die man auf dem Xantener Ostermarkt zu sehen bekommt. „Es werden wahrscheinlich sogar noch ein paar mehr sein“ sagt Manfred Albrecht, der seit vielen Jahren für die Planung der Marktstände zum Oster-, Herbst- und Weihnachtsmarkt in Xanten zu- ständig ist, „denn noch habe ich nicht alle Rückmel- dungen von den Bewerbern erhalten.“

RkJQdWJsaXNoZXIy MjMxMzg=